BIO Deutschland

Im September 2004 war die Zeit reif dafür, dem innovativen Biotechnologie-Mittelstand einen unabhängigen, eigenständigen und für seine wirtschaftlichen und politischen Interessen agierenden Verband zu bieten.

Damals erkannten elf Unternehmer und Unternehmerinnen den Bedarf und gründeten die Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e.V. (BIO Deutschland) als ersten Verband, der speziell die Belange der Biotechnologie-Industrie vertritt und sich seither für die Verbesserung der Rahmenbedingungen des innovativen Biotechnologie-Mittelstandes einsetzt.

BIO Deutschland hat offensichtlich mit seinem Ziel, sich für bessere Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Biotech-Unternehmen in Deutschland einzusetzen, einen Nerv getroffen, denn seit der Gründung wächst die Mitgliedszahl kontinuierlich: Ende 2004 zählte der Verband schon 41 Mitglieder.
Derzeit sind es bereits mehr als 320 Mitgliedsfirmen. Dazu gehören Technologie-Unternehmen, BioRegionen und Branchen-Dienstleister.

Die Mitgliedsunternehmen arbeiten unter dem Dach der BIO Deutschland gemeinsam dafür, die deutsche Biotechnologie-Industrie zum entscheidenden Erfolgsfaktor für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas zu machen und unterstützen die weitere Etablierung eines innovativen, erfolgreichen und solide finanzierten starken Industriezweiges auf der Basis moderner Biowissenschaften innerhalb der deutschen Wirtschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier: BIO Deutschland