UPDATE: Corona Hotspotregel aufgehoben

Lieber etwas haben und nicht brauchen, als etwas brauchen aber nicht haben. Nach diesem Motto haben wir bis zum heutigen Tage die Planung der DBT 2022 vorangetrieben. Mit dem CCH und unserem Diagnostik-Partner CeGaT haben wir ein Testzentrum im Foyer des CCH geplant um einer eventuellen Verordnung mit einer Testpflicht bei Veranstaltungen nachkommmen zu k├Ânnen.

Gestern nun hat der Senat beschlossen, dass Hamburg ab dem 01. Mai nicht mehr als Corona-Hotspot gelten wird.
https://www.hamburg.de/coronavirus/16110158/2022-04-26-sozialbehoerde-corona-auslaufen-pandemische-lage

Wir haben uns daher entschlossen, auf ein Testkonzept bei den DBT zu verzichten. Die organisatorische Planung, Vorbereitung und Reservierung von Material und Personal f├╝r das Testkonzept hat allerdings dennoch Kosten auf unserer Seite verursacht hat. Da unser Diagnostikpartner CeGaT aber eine sehr flexible Planung m├Âglich gemacht hat, freuen wir uns Ihnen mitteilen zu k├Ânnen, dass wir die Hygienepauschale um 50 Prozent auf 32 Euro reduzieren k├Ânnen. Diese ├änderung werden wir im Nachgang auf der Rechnung anpassen.

Nach aktueller Gesetzgebung gibt es auch keine Abstands- und Maskenpflichten mehr. Wir empfehlen Ihnen dennoch, bei der Bewegung durch das Haus eine FFP2-Maske zu tragen. Am Sitzplatz, beim Essen oder im Gespr├Ąch, wenn Ihr gegen├╝ber dem zustimmt, k├Ânnen Sie die Maske nat├╝rlich abnehmen.

Wir werden in jeder Konferenztasche eine FFP2-Maske unseres Sponsors AiCuris ausgeben. Die Masken haben angenehm lange Gumminb├Ąnder und sollten einen sehr guten Tragekomfort bieten ÔÇô nicht nur bei den DBT sondern vielleicht auch bei Ihrer n├Ąchsten Bahnfahrt oder dem Wochenendeinkauf.

Ver├Âffentlicht: 27.04.2022