Symposien

Nanotech meets Biotech - Welche Innovationen entstehen an den Schnittstellen?

Saal "Nordmark"

Leben beruht auf Strukturen im Nanometer-Bereich, wie z. B. DNA oder Membranen. Biotechnologische Forschung, Produkte oder Verfahren kommen immer häufiger in Kontakt mit der Nanotechnologie. Sei es beim Drug Delivery, der Analyse von Erbgut, der Veränderung der Eigenschaften von Biomaterialien u. v. m. Durch Synergien von Biotechnologie und Nanotechnologie entstehen Innovationen. Beispiele dafür zeigt dieses Symposium.

Chair

Prof. Dr. Franz Faupel

Prof. Dr. Franz Faupel

Universität Kiel

Vorträge

Dr. Klaus Martin

Dr. Klaus Martin

Topas Therapeutics GmbH

Particle Conjugates für die Induktion Antigen-spezifischer Immuntoleranz

Dr. Alke Meents

Dr. Alke Meents

Deutsches Elektronen-Synchrotron (DESY)

Hochdurchsatz Röntgen-screening zur strukturbasierten Medikamentenentwicklung

Dr. Marina Mutas

Dr. Marina Mutas

Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP)

Nanoparticle-Cell Interactions: Implications on Nanomedicine