Prof. Dr. Holger Puchta

KIT Botanisches Institut

Prof. Dr. Holger Puchta ist Leiter des Botanischen Institut des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und hat dort den Lehrstuhl für Molekularbiologie und Biochemie inne. Er studierte in Tübingen und München Biochemie, promovierte am Max-Plank-Institut für Biochemie in Martinsried. Er forschte als Postdoc am Friedrich-Miescher-Institut in Basel, Schweiz und als Gruppeleiter am Leibniz Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben und habilitierte sich an der Universität Halle in Genetik. Er war der erste Wissenschaftler überhaupt, der zeigen konnte, dass man mit molekularen Scheren genetische Veränderungen bei Pflanzen erzeugen kann und einer der ersten die das CRISPR/Cas System zur Veränderung von Pflanzengenen anwandten. Letztes Jahr konnte mit Hilfe von CRISPR/Cas seine Gruppe weltweit als erste auch die Struktur von Pflanzenchromosomen verändern. Für seine Forschungen wurde er zweimal mit einem Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats ausgezeichnet.

Zurück