Die Veranstalter

BIO Deutschland und der Arbeitskreis der deutschen BioRegionen veranstalten seit 2010 jährlich die zweitägigen Deutschen Biotechnologietage als Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen Akteuren der deutschen Biotechnologie-Szene.

Die Deutschen Biotechnologietage wurden ursprünglich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert und fanden zuletzt im Jahr 2008 statt. Die Veranstaltung wurde ursprünglich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert und fand zuletzt im Jahr 2008 als „BMBF-Biotechnololgietage“ statt. Mit einem neuen Konzept wurde die Veranstaltungsreihe als „Deutsche Biotechnologietage“ ab 2010 jeweils in Zusammenarbeit mit einer deutschen Bioregion durchgeführt.