Birgit Lewandowski

Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG

Birgit Lewandowski

Birgit Lewandowski studierte an der Universität für Bodenkultur in Wien.

Anschließend leitete sie an der BOKU, Institut für Hydrobiologie und Wasserbau als Vertragsassistentin die Limnologische Beweissicherung des Kraftwerks Freudenau im Auftrag der Donaukraft. Neben verschiedenen Forschungsarbeiten koordinierte und unterrichtete sie verschiedene Postgraduierten - Kurse in Fließgewässerökologie in Österreich, den Niederlanden, Kenia und Uganda im Auftrag der UNESCO, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem niederländischem „Institute For Water Education“.

Danach war sie mehrere Jahre freiberuflich tätig und erstellte als unabhängiger Gutachter im Auftrag verschiedener Behörden und Unternehmen landschaftsökologisch - limnologische Gutachten, Gewässergüteuntersuchungen und Umweltverträglichkeitsprüfungen.

Um sich persönlich und fachlich zu entwickeln folgte eine Zeit intensiver Weiterbildung in Proteinbiochemie, Molekularbiologie und Zellkultur. Nach Ihrem Umzug von Österreich nach München arbeitete sie mehrere Jahre in der angewandten Zellkultur.

Ab 2004 war sie bei der inocre® Umwelttechnik GmbH, einem Unternehmen der Fritzmeier Gruppe als Projektleiterin und als Produktionsleiterin tätig. Nach der Umfirmierung zur Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co KG im Jahr 2012 bekleidete Frau Lewandowski die Stelle der technisch/wissenschaftlichen Leitung. Seit 2017 ist sie Leiterin des Geschäftsbereichs Biotechnologie.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen lebt Fritzmeier Umwelttechnik den Brückenschlag von Digital Farming, Pflanzenbau und Technologie hin zu biologischen und biotechnologischen Anwendungen von Mikroorganismen im B2B und B2C Bereich und ist somit der Spezialist wenn es um „Technik für die Umwelt“ geht.

Go back