PD Dr. Dorothea Kaufmann

PD Dr. Dorothea Kaufmann

Stadträtin Heidelberg

Als ich im November 2016 aufwachte und feststellte, dass Donald Trump Präsident der USA werden würde, füllte ich umgehend meinen Mitgliedsantrag bei Bündnis 90 / Die Grünen aus. Als promovierte und habilitierte Molekularbiologin hatte ich lange mit den Positionen zu Gentechnik, Homöopathie und Tierversuchen gehadert, aber meine direkte politische Beteiligung war mir wichtiger als detaillierte Dissonanzen.

Schnell wurde mir in Heidelberg Verantwortung übertragen: 2017 als Mitglied im Vorstand des Kreisverbands und 2019 als gewählte Stadträtin. Alles natürlich ehrenamtlich und zusätzlich zu meinem „normalen“ Beruf als Wissenschaftlerin an der Universität Heidelberg.

Im Rahmen des Grundsatzprogrammprozesses 2020 setzte ich mich vehement für mehr Wissenschaftlichkeit ein und konnte gemeinsam mit anderen Grünen Mitgliedern bedeutende Änderungen durchsetzen und das Grüne Netzwerk Evidenzbasierte Politik gründen.

Durch dieses Netzwerk bringen wir Menschen zusammen, die an einem vertieften Dialog über evidenzbasierte Politik interessiert sind und sich mit grüner Politik identifizieren. Unsere Ideen und Ansichten spiegeln sich in Wahlprogrammen auf Landes-, Bundes- und Europaebene.

Ziel ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse in politische Handlungsempfehlungen umzusetzen und Entscheidungsträger*innen hierbei zu unterstützen. Außerdem stehen wir als kompetente Ansprechpersonen innerhalb der Partei zur Verfügung und sehen uns als „Sprachrohr der Wissenschaftlichkeit“ im politischen Diskurs.